"Schutz vor sexuellem Missbrauch"

"Kinderschutz“ wird in der Öffentlichkeit mit großer Aufmerksamkeit
verfolgt. Alle gesellschaftlichen Gruppen sind aufgefordert, noch
aktiver zu werden, um den Schutz von Kindern und Jugendlichen zu
verbessern. Sport, Spiel und Bewegung haben für die Entwicklung unserer
Kinder und Jugendlichen einen hohen Stellenwert. All diese Aktivitäten
sind von Emotionen, Körperlichkeit und Nähe geprägt. Diese positiven
Eigenschaften des Sports können jedoch missbraucht werden und bergen
dann die Gefahr „Sexualisierter Gewalt“ gegenüber Kindern und
Jugendlichen.
Möchtest Du als Jugendleiter oder Verantwortlicher Deines Sportvereins
mehr zu diesem Thema wissen oder tätig werden? Dann kannst Du Dich unter
folgenden Links darüber informieren
Quelle : Homepage Sportjugend-Schleswig-Holstein
Das Dokument für den "Ehrenkodex im Sport" findet ihr in der linken Spalte unter
"Downloads"

Rückenwind fürs Leben - Kinder und Jugendliche stark machen

Bekanntgabe des Mottos des 18. Schleswig-Holsteinischen Bürger- und Demokratiepreises.          Kiel, 22. April 2021

Bewerbungsstart am 1. Mai.

 

Schleswig-Holsteins größter Ehrenamtspreis richtet sich 2021 an Projekte, Initiativen, Vereine und Einzelpersonen, die sich für Kinder und Jugendliche stark machen.

Der 18. Schleswig-Holsteinische Bürger- und Demokratiepreis steht 2021 unter dem Motto „Rückenwind fürs Leben – Kinder und Jugendliche stark machen“. Die Schirmherren Klaus Schlie, Präsident des Schleswig-Holsteinischen Landtages, und Oliver Stolz, Präsident des Sparkassen- und Giroverbandes für Schleswig-Holstein, gaben heute das Motto in Kiel bekannt und starteten damit die Bewerbungsphase für den Bürgerpreis. Der NDR unterstützt mit NDR 1 Welle Nord und dem Schleswig-Holstein Magazin als verlässlicher und engagierter Medienpartner den Bürger- und Demokratiepreis.

Um als selbstbewusste junge Menschen heranwachsen zu können, die später fest im Leben stehen, brauchen Kinder und Jugendliche Zuwendung, Unterstützung und Menschen, die ihnen Halt und Orientierung geben, sie in ihrem Charakter bestärken sowie ihre Fähigkeiten und Talente erkennen und fördern. Starke Kinder und Jugendliche brauchen ein starkes Umfeld, das ihnen einen festen Anker bietet und gleichzeitig Raum für die eigene Entwicklung gibt. Insbesondere in Zeiten, in denen Kinder und Jugendliche vor besondere Herausforderungen gestellt werden, ist all dies umso wichtiger.

Das diesjährige Motto des Schleswig-Holsteinischen Bürgerpreises „Rückenwind fürs Leben – Kinder und Jugendliche stark machen“ richtet sich an ehrenamtliche Einzelpersonen, Initiativen und Projekte, die sich für Kinder und Jugendliche einsetzen, diese stark machen und sie auf ihrem Weg zum Erwachsenwerden auf vielfältige Art und Weise unterstützen und begleiten. Das können beispielsweise Projekte für benachteiligte Kinder und Jugendliche sein oder ehrenamtliche Initiativen, die Kindern eine gesunde Ernährungsweise vermitteln oder sie bei den Hausaufgaben unterstützen. Auch die Stärkung von Kindern und Jugendlichen durch musikalische, künstlerische und sportliche Angebote stehen im Fokus des Mottos. Jede Einzelperson, jedes Projekt und jede Initiative, die Kinder und Jugendliche unterstützt und in ihrer Entwicklung fördert, ist herzlich aufgerufen, sich zu bewerben.

„Kinder und Jugendliche sind für uns immer der hoffnungsvolle Blick in die Zukunft und wir müssen sie fördern, begleiten und beschützen. Sie verdienen verlässliche Unterstützung und vertrauensvolle Fürsorge und Aufmerksamkeit. Dafür setzen sich sehr viele Ehrenamtliche in den Bereichen Kultur, Sport, Umwelt, Soziales, Bildung und Wissenschaft und nicht zuletzt in Politik und Wirtschaft ein. Dieses Engagement möchten wir in diesem Jahr mit dem Bürgerpreis 2021 auszeichnen und anerkennen,“ so Oliver Stolz.

„Kinder und Jugendliche brauchen immer ein besonderes Augenmerk – in Krisenzeiten gilt das umso mehr. Die Pandemie stellt uns alle vor enorme Herausforderungen, aber gerade den Jüngsten in unserer Gesellschaft wird extrem viel zugemutet und viele von ihnen leiden unter der belastenden Situation. Wer sich für Kinder und Jugendliche stark macht, setzt sich für die Zukunft von uns allen ein. Wer junge Menschen unterstützt, stützt die ganze Gesellschaft“, hob Klaus Schlie hervor.

Im landesweiten Wettbewerb können sich die Nominierten und Preisträger*innen über Geldpreise und ein Filmportrait ihres Projekts freuen. Insgesamt werden Sach- und Geldpreise in einem Gesamtwert von 32.500 Euro vergeben. Im September werden die Nominierten und Preisträger*innen ausgewählt.                                Die Preisverleihung ist für den 11. November 2021 in Kiel geplant.
Für den Bürgerpreis gelten auch 2021 die aus den letzten Jahren bekannten Regularien. Die Bewerbungsunterlagen und Informationen zum 18. Schleswig-Holsteinischen Bürgerpreis sind unter www.buergerpreis-schleswig-holstein.de verfügbar. Vom 1. Mai bis zum 30. Juni können sich ehrenamtlich Engagierte auf die Auszeichnungen in „U27“ und „Alltagshelden“ unter dem Motto „Rückenwind fürs Leben – Kinder und Jugendliche stark machen“ bewerben oder von anderen dafür vorschlagen werden.

Mit dem Demokratiepreis wird eine Person, ein Verband oder eine Institution gewürdigt, die sich in außergewöhnlicher Weise um die freiheitlich-demokratische Ordnung oder das demokratische Gemeinwohl verdient gemacht hat. Die Suche und Auswahl des Preisträgers bzw. der Preisträgerin erfolgt durch eine Jury. „Die Demokratie war, ist und bleibt unser höchstes Gut. Zu unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung gibt es keine Alternative, und trotzdem darf sie niemals als Selbstverständlichkeit angesehen werden. Sich für die Demokratie einzusetzen, bedeutet, sich für dieses Land einzusetzen und für die Menschen, die hier leben. Der Demokratiepreis ehrt einen solchen Einsatz“, betonte Parlamentspräsident Klaus Schlie.


6. Dithmarscher Innovationspreis „Plietsche Lüüd“    

 

Liebe Sportfreunde, es gibt wieder die Möglichkeit am Innovationspreis „Plietsche Lüüd“ teilzunehmen.

Der diesjährige 6. Dithmarscher Innovationspreis „Plietsche Lüüd“ ist mit einem Preisgeld von insgesamt 3.000 € ausgelobt. Die Jury entscheidet, ob ein oder mehrere Preise vergeben werden und wie diese dotiert werden. Statt der bekannten drei Kategorien gibt es dieses Jahr nur eine Wettbewerbskategorie „Mit plietschen Ideen durch die Krise. Es werden dabei Wettbewerbsbeiträge aus allen Bereichen prämiert

Vereine, Ehrenamtler, Bildungseinrichtungen und deren Vertreter sowie Unternehmen können sich um den diesjährigen 6. Innovationspreis „Plietsche Lüüd” bewerben. Voraussetzung ist, dass die Projekte oder Maßnahmen 2020 oder 2021 realisiert worden sind.

Bewerbungsunterlagen samt Bildern können selbstständig vom 3. Mai bis zum 31. August 2021 hochgeladen werden.

Genauere Informationen sind auf der Internetseite  www.plietsche-lüüd.de zu finden.

Die Jury des Dithmarscher Innovationspreises sichtet nach Eingang der Bewerbungen die Wettbewerbsbeiträge und trifft ggf. eine definierte Vorauswahl. Anschließend findet dann ein öffentliches Online-Voting statt.

Viel Erfolg bei der Teilnahme!


                                                                                  

"Sterne des Sports"

Auszeichnung für gesellschaftliches Engagement von Sportvereinen

 Machen Sie mit bei den "Sternen des Sports". Wir, die Volksbanken Raiffeisenbanken und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) ehren die Sportvereine Deutschlands, die sich gesellschaftlich engagieren.

Ihr Verein kann zu den Siegern gehören

Die "Sterne des Sports" werden an Vereine verliehen, die sich in Ihrer Region über das normale Breitensportprogramm hinaus mit besonderen Angeboten nachhaltig gesellschaftlich engagieren und damit einen Beitrag zum Gemeinwohl leisten. Bewerben Sie sich mit Ihrem besonderen Engagement. Dieses Engagement kann sich zum Beispiel auf folgende Bereiche beziehen:

  • Bildung und Qualifikation,
  • Ehrenamtsförderung,
  • Familien,
  • Gesundheit und Prävention,
  • Gleichstellung,
  • Integration und Inklusion,
  • Kinder und Jugendliche,
  • Klima-, Natur- und Umweltschutz,
  • Leistungsmotivation,
  • Senioren oder
  • Vereinsmanagement.

Doch auch Sportvereine, deren Engagement zu keinem dieser Beispiele passt, können sich bewerben.

 

Ausschreibung

Die Volksbanken Raiffeisenbanken schreiben die "Sterne des Sports" gemeinsam mit den Sportverbänden in ihrer Region aus. Gehört Ihr Verein zu unserem Geschäftsgebiet, dann können Sie bei den "Sternen des Sports" dabei sein. Auch wenn Ihr Verein nicht im Geschäftsgebiet einer teilnehmenden Bank liegt, können Sie mitmachen. Der regionale Genossenschaftsverband und das Service-Center "Sterne des Sports" (+49 696700-625) helfen Ihnen gerne weiter.

Teilnahme und Bewerbung

Teilnehmen können alle Vereine, die sich mit gezieltem Engagement aktiv, sozial und gesellschaftlich engagieren. Die nächste Bewerbungsphase läuft vom 1. April bis zum 30. Juni 2021.

 

Alles weiter finden sie unter folgendem Link:

 

https://www.vrbank-westkueste.de/ihre-vr-bank/engagement/sterne-des-sports.html


„Kein Kind ohne Sport“

Kinderhilfsfonds der sjsh

Die Teilnahme von Kindern und Jugendlichen an Angeboten des organisierten Sports ist zeitweise mit einem hohen finanziellen Aufwand verbunden. Bisherige Erfahrungen des Bildungs- und Teilhabepaketes zeigen, dass diese monatliche Unterstützung die tatsächlich entstehenden Kosten häufig nicht deckt. Insbesondere die Beiträge für Sportausrüstung, Teilnahmegebühren für Trainingslager oder Ferienfreizeiten sowie Fortbildungskosten für engaierte Kinder und Jugendliche bringen zusätzliche Belastungen mit sich.In vielen Familien sorgt die Corona-Krise für zusätzliche finanzielle Engpässe.

Sollte in Eurem Sportverein ein  finanzieller Förderbedarf für Kinder und Jugendliche vorhanden sein,dann besteht die Möglichkeit über den Kinderhilfsfond der Sportjugend-Schleswig-Holstein eine Förderung zu beantragen. In der Regel können Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr gefördert werden, die ihren Wohnsitz in Schleswig-Holstein haben. In begründeten Ausnahmefällen können auch junge Menschen bis zum 27. Lebensjahr gefördert werden. Ein Anspruch auf Förderung besteht allerdings nicht.

Weiteres zum Kinderhilfsfond ,wie z.B. die Förderbedingungen,Antragsformular u.s.w. findet ihr unter folgendem Link:

https://www.sportjugend-sh.de/kinder-und-jugendsport/kein-kind-ohne-sport/kinderhilfsfonds/