Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles im Kinder- und Jugendschutz

Liebe Engagierte für den Kinder- und Jugendschutz im Sport,

auf diesem Wege möchten wir Euch über Neuigkeiten im Themenfeld „Kinder-und Jugendschutz“ der Sportjugend Schleswig-Holstein informieren:

1.       Letzte Plätze für das 1. landesweites Forum für Kinder- und Jugendschutz im Sport am 24.02.2024

Erfreulicherweise besteht sehr große Resonanz auf das Forum am Samstag, 24.02.2024 um 10:00 Uhr im Kieler Haus des Sports, so dass nur noch wenige freie Plätze verfügbar sind. Weitere Informationen können samt vorläufigem Programmplan hier eingesehen werden. Anmeldungen sind hier bis zum Erreichen des Teilnehmer*innen-Limits allerdings spätestens bis zum 14.02.2024 möglich.

2.       Aus- und Fortbildungen im Themenfeld „Aktiv im Kinder- und Jugendschutz“ 2024

Für das Themenfeld „Aktiv im Kinder- und Jugendschutz“ sind 2024 eine Reihe von verschiedenen Aus- und Fortbildungen für Aktive und Engagierte des Kinder- und Jugendsports geplant, die vor allem im Bereich der Prävention liegen:

 

7 x Qualifizierungen von Ansprechpersonen im Verein/Verband

am 10.02.2024 (09-17 Uhr) in Kiel in Kooperation mit dem Sportverband Kiel, am 27.04.2024 (09-17 Uhr) in Heide in Kooperation mit dem Kreissportverband Dithmarschen, am 01.06.2024 (10-18 Uhr) in Bordelum in Kooperation mit dem Kreissportverband Nordfriesland, am 15.06.2024 (09-17 Uhr) in Bad Oldesloe in Kooperation mit dem Kreissportverband Stormarn, am 06.07.2024 (09-17 Uhr) in Elmshorn in Kooperation mit dem Kreissportverband Pinneberg, am 12.10.2024 (09-17 Uhr) im Kreis Plön in Kooperation mit dem Kreissportverband Plön, am 23.11.2024 (09-17 Uhr) in Ratzeburg in Kooperation mit dem Kreissportverband Herzogtum Lauenburg

5 x (Online-) Basismodule zur grundlegenden Sensibilisierung

am 26.03.2024 (18-21 Uhr) in Elmshorn in Kooperation mit dem Kreissportverband Pinneberg, am 21.05.2024 (18-21 Uhr) in Kiel, am 02.07.2024 (18-21 Uhr) online, am 25.09.2024 (18-21 Uhr) in Flensburg in Kooperation mit dem Sportverband Flensburg, am 12.11.2024 (18-21 Uhr) online

4 x Online-Kurzschulungen „Kurz mal Kinder- und Jugendschutz:“

  • „Ansprechperson – Wieso, weshalb, warum?“ am 20.02.2024 (18:30-20:00 Uhr), online
  • „Führungszeugnis – Wie geht das?“ am 13.03.2024 (18:30-20:00 Uhr), online
  • „Schutzkonzept und Risikoanalyse – Aber richtig!“ am 07.05.2024 (18:30-20:00 Uhr), online
  • „Verdachtsfall - Und nun?“ am 18.06.2024 (18:30-20:00 Uhr), online

Und außerdem:

  • Einstiegsworkshop „Spiel dich STARK“ (1. Teil) am 23.03.2024 (09-16 Uhr) in Flensburg in Kooperation mit „Sport gegen Gewalt, Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit“ und dem Sportverband Flensburg
  • Entwicklungsworkshop „Spiel dich STARK“ (2. Teil) am 12.10.2024 (09-16 Uhr) in Rendsburg mit „Sport gegen Gewalt, Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit“ und dem Kreissportverband Rendsburg-Eckernförde
  • Medienkompetenz im Sportalltag – Eine Einführung am 12.10.2024 (10-16 Uhr) in Kiel

Des Weiteren bieten wir noch weitere interne Fortbildungen für bereits ausgebildete Ansprechpersonen an, deren Termine gerade geplant werden. Weitere Informationen und zur Anmeldung zu allen Aus- und Fortbildungen in dem Themenfeld unter https://www.sportjugend-sh.de/anmeldung/ .

 

Bei weiteren Fragen und Anregungen stehen wir Euch gerne zur Verfügung. Wir würden uns über eine Multiplikation in Euren Reihen freuen.

Vielen Dank und viele Grüße aus Kiel,

Für das Kinder- und Jugendschutz-Team der Sportjugend

Hanno Reese

__________________________________________________

Sportjugend Schleswig-Holstein                                                            

im Landessportverband Schleswig-Holstein e.V.                                                                                               

Hanno Reese (er/ihm)

Jugendbildungsreferent & Projektkoordination

„Aktiv im Kinder- und Jugendschutz“

Winterbeker Weg 49, 24114 Kiel

Tel.: 0431/6486-227

E-Mail: hanno.reesesportjugend-shde

“ SCHWEIGEN SCHÜTZT DIE FALSCHEN ”

Hinsehen, nicht wegschauen!
Schweigen und wegschauen schützt jedoch die Falschen. Es muss darum gehen, 

eine Gewisse Sensibilität für vorhandene Gefährdung zu entwickeln, 

die Wahrnehmung für Grenzverletzung zu schärfen und der Prävention im Sport mehr Gewicht zu geben.
Genau bei dieser Prävention ist eine „Kultur des Hinsehens“ wichtig.

 

Jeder lizensierte Übungsleiter im Sportverein ist angehalten, den Ehrenkodex zu unterschreiben und einzuhalten.

„Starker Sport durch Prävention“ – Einladung zum 1. landesweiten Forum für Kinder- und Jugendschutz im Sport am 24.02.2024

Unser Sport übernimmt in seinen Vereinen und Verbänden in vielfacher Weise Verantwortung für die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen. Sport soll Freude bereiten und ein sicherer Ort für Kinder und Jugendliche sein. In diesem Bewusstsein und der steigenden Nachfrage entsprechend hat der Vorstand der Sportjugend Schleswig-Holstein die Strategie 2023-2025 für die Initiative „Aktiv im Kinder- und Jugendschutz“ verabschiedet.

Diese Strategie umfasst präventive Handlungsfelder mit dem übergeordneten Ziel, flächendeckend und forciert „aktiv“ zu sein in der Sportlandschaft Schleswig-Holsteins. Neben starken Präventionsmaßnahmen bedarf es hier auch eines starken Netzwerkes und eines regelmäßigen Dialogs der Engagierten und Aktiven im Bereich Prävention sexualisierter Gewalt im Kinder- und Jugendsport.

Um unser Netzwerk zu stärken, Austauschmöglichkeiten zu schaffen, Neues aufzunehmen und Bestehendes weiterzuentwickeln, lädt die Sportjugend Schleswig-Holstein herzlich zum 1. landesweiten Forum für Kinder- und Jugendschutz im Sport am Samstag, 24.02.2024 um 10:00 Uhr ins Kieler Haus des Sport ein. Weitere Informationen können dem angehängten Einladungsschreiben samt vorläufigem Programmplan entnommen werden. Das erste Forum steht unter dem Motto „Starker Sport durch Prävention“, so dass der Schwerpunkt der Veranstaltung auf Vorbeugung gerichtet ist.

Es wird zwecks Planung hier um eine Anmeldung bis zum 14.02.2024 gebeten.